Home / News / Beschwerde an die EU Kommission

Beschwerde an die EU Kommission

An die Biodiversity Unit DG Environment EU-Kommission – Brüssel

z.Hd. Referatsleiter Stefan Leiner

Betr.: Empfehlung des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – Artenschutz betreffen EU-Verordnung 1143/2014

Sehr geehrter Herr Leiner,

hilflose oder verletzte Tiere wie Waschbären soll man nach Empfehlung des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – Artenschutz – einfach sterben lassen!

Wir protestieren aufs Schärfste gegen folgende tierschutzwidrige Interpretation der EU-Verordnung über invasive gebietsfremde Arten und möchten, dass die EU-Kommission sich von
solchen Aufforderungen einiger deutschen Behörden, die für die Umsetzung der Verordnung zuständig sind, eindeutig distanzieren und intervenieren.

Auf der Internetseite des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – Artenschutz – über invasive Arten
findet man u.a. diesen Hinweis:

Ebenso wie z.B. bei Mäusen oder Ratten besteht bei wildlebenden gelisteten Tierarten keine Veranlassung, hilflose oder verletzte Tiere aufzunehmen oder zu pflegen.

Wie Sie sicher wissen, hat die Bundesrepublik Deutschland ein fortschrittliches Tierschutzgesetz, in dessen Einleitung klar ausgedrückt wird:

Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen.
Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.

Es treten vermehrt Schwierigkeiten in der Umsetzung auf, die zu Lasten / Tötungen der Tiere führen, weil keiner weiß, was man genau darf und was nicht.
Man kann Deutschland nicht in einen Topf werfen mit den anderen EU Ländern. Es müssen Ausnahmen zugelassen sein! Der Waschbär ist nun in Deutschland längst und in großer Zahl etabliert und lässt sich weder ausrotten noch reduzieren!

Wir, Verein „Schutz der Waschbären“, sind äußerst entsetzt darüber, dass im Namen der EU-Verordnung 1143/2014 aufgefordert wird, invasive gebietsfremde Tiere als wertlose Schädlinge zu betrachten und qualvoll sterben zu lassen.

Wir bitten Sie als EU-Kommission entsprechend zu intervenieren.

Check Also

Erste Hilfe Plan – Waschbär in Not

Erste Hilfe Plan für Waschbären in Not! Bitte erst Teil I und Teil II lesen …

One comment

  1. Jetzt bin ich noch mehr entsetzt! Sie schreiben, dass Mäuse und Ratten Schädlinge sind, die man einfach liegen lassen kann, nur Waschbären nicht?! Die Spüren doch den Schmerz ganz genauso! Wo ist denn da der Unterschied, sind doch alles intelligente Wirbeltiere! Ich pflege seit Jahren verletzte Mäuse und Ratten und alles andere, man muss doch jedem Tier helfen!!! Wie kann man nur so grausam sein!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.