Home / Fragen und Antworten / Recht & EU Verordnung / Darf ich meine Waschbären behalten, trotz EU Verordnung
EU Verordnung Waschbaeren

Darf ich meine Waschbären behalten, trotz EU Verordnung

Bezüglich Haltungserlaubnis eines Waschbären möchten wir Euch noch einmal Folgendes sagen!
In letzter Zeit hören wir immer wieder, dass Behörden die Haltung ablehnen oder verbieten, obwohl man die Tiere schon vor dem 03.08.2016 besaß.
Das ich NICHT rechtmäßig! Dagegen MÜSST Ihr Euch wehren.
Auch wenn es passieren sollte, dass man seine Bestandstiere erst nach dem 03.08.2016 meldet (das gilt nicht für die Anschaffung NACH dem 03.08.2016) – gibt es, laut Artikel 31 EU Verordnung eine Übergangsbestimmung!

Übergangsbestimmung heißt:
„Eine vorläufige Regelung für den ÜBERGANG von einem alten Rechtszustand in einen neuen“!

Es heißt nicht: ab 03.08.2016 müsst ihr alle Eure Tiere abgeben….Wohin denn auch….

Wir geben nicht auf und lassen uns nicht unterkriegen! Das sind wir den Waschbären schuldig! Denn die sind nicht übers Wasser geschwommen um hier zu leben!
Und eine mittlerweile HEIMISCHE Tierart plötzlich als SCHÄDLING zu degradieren geht mal so überhaupt gar nicht!

Lasst uns bitte Eure Ablehnungsschreiben, sowie Euren dazugehöriges Antragsschreiben per Mail: Verordnung@schutz-der-waschbaeren.de  oder per Fax 04542-8222 478 zukommen!

Artikel 31
Übergangsbestimmungen für nichtgewerbliche Besitzer

 (1)   Abweichend von Artikel 7 Absatz 1 Buchstaben b und d dürfen Besitzer von zu nichtgewerblichen Zwecken gehaltenen Heimtieren, die zu den in der Unionsliste aufgeführten invasiven      gebietsfremden Arten gehören, diese Tiere bis zum Ende ihrer natürlichen Lebensdauer behalten, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

 a)

die Tiere wurden bereits vor ihrer Aufnahme in die Unionsliste gehalten;

 b)

die Tiere werden unter Verschluss gehalten, und es werden alle geeigneten Maßnahmen getroffen, um eine Fortpflanzung oder ein Entkommen auszuschließen.

 (2)   Die zuständigen Behörden unternehmen alle angemessenen Schritte, um nichtgewerbliche Besitzer über von den Mitgliedstaaten organisierte Sensibilisierungs- und Aufklärungsprogramme    in Bezug auf die mit der Haltung von Tieren gemäß Absatz 1 verbundenen Risiken und über die zur Minimierung des Risikos der Fortpflanzung und des Entkommens zu treffenden Maßnahmen
zu informieren.

(3)   Nichtgewerblichen Besitzern, die die Einhaltung der Bedingungen gemäß Absatz 1 nicht gewährleisten können, darf nicht erlaubt werden, die betreffenden Tiere in ihrem Besitz zu behalten.    Die Mitgliedstaaten können diesen Besitzern die Möglichkeit anbieten, ihre Tiere zu übernehmen. In diesem Fall ist dem Tierschutz gebührend Rechnung zu tragen.

 (4)   Die in Absatz 3 genannten Tiere können von den Einrichtungen gemäß Artikel 8 oder in Einrichtungen, die von den Mitgliedstaaten zu diesem Zweck errichtet wurden, gehalten werden.

 Die komplette Verordnung findet ihr hier

Check Also

Erste Hilfe Plan – Waschbär in Not

Erste Hilfe Plan für Waschbären in Not! Bitte erst Teil I und Teil II lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.